Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.92 / 5,00
123 Bewertungen
Shopauskunft 4.92 / 5,00 (123 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

boss
03.06.2021
Woife
27.04.2021
Bassani
27.03.2021
Iceman
08.01.2021
Bewerter über Käufersiegel
08.04.2019
Bewerter über Käufersiegel
31.03.2019
Bewerter über Käufersiegel
23.03.2019
Bewerter über Käufersiegel
23.03.2019
Bewerter über Käufersiegel
22.03.2019
Bewerter über Käufersiegel
22.03.2019

Hochwertige Duftkerzen im Glas


Duftkerzen im Glas Online Shop



Exklusive Duftkerzen und hochwertige Duftkerzen im Glas erhalten Sie bei uns in weit über 150 Duftrichtungen. Entdecken Sie unsere riesige Auswahl und bestellen Sie Ihren Lieblingsduft. Alle Duftkerzen sind auf Lager, Lieferung 1-2 Tage, auf Rechnung, Versandkostenfrei in Deutschland. 

Schneller
Versand

Perfekter
Service

Faire
Preise

Zufriedene
Kunden

Hochwertige Duftkerzen im Onlineshop


Welche Vorteile haben Duftkerzen im Glas und wie sind sie zu verwenden? Wer kam auf die Idee, Kerzen mit Duftölen zu veredeln und wann kam es dazu? Was ist eine exklusive Duftkerze und was macht sie so besonders? Sind es die luxuriösen Materialien oder die elegant designten Glasvasen der duftenden Kerzen? Welches sind die wertvollen Inhaltsstoffe und Duftöl-Kreationen, die eine exklusive Duftkerze in den Status einer begehrten Luxus-Duftkerze erheben? Woraus genau entsteht dieser Luxus? Welches sind die Eigenschaften, die eine hochwertige Duftkerze im Glas auszeichnen, wie lang sollte die Brenndauer einer hochwertigen Duftkerze sein? Welches ist die beste Duftkerze für mich persönlich? Welche Duftkerzen sind das perfekte Geschenk und für wen? Kann man Duftkerzen nachfüllen?

 

Hochwertige Duftkerzen im Glas und exklusive Duftkerzen kauft man bei OPULENT


Mit unserer langjährigen Erfahrung, unserer Leidenschaft für luxuriöse Produkte und unserer anerkannt guten Nase beantworten wir Ihnen gerne obige und viele weitere Fragen zum Thema Duftkerzen. Wir vertreten die Auffassung, daß hochwertige Duftkerzen nicht nur eine perfekte Verarbeitung und eine exklusive Verpackung aufweisen sollten, vielmehr müssen es langanhaltende Duftkerzen sein, die eine lange Brenndauer haben, um den hohen Ansprüchen unserer internationalen Kundschaft gerecht zu werden. Ganz gleich, ob es sich um eine Natur-Duftkerze im Glas oder um eine luxuriöse Duftkerze handelt- die Qualität und der Nutzen muss bedingungslos im Vordergrund stehen.

Bereits seit 2009 haben wir uns auf hochwertige Duftkerzen im Glas und exklusive Raumdüfte spezialisiert. Jahr für Jahr sind wir auf den internationalen Messen und Fachausstellungen unterwegs, mit dem Anspruch, nur die besten Duftkerzen, die auch wirklich einwandfrei funktionieren und sauber abbrennen, für Sie auszuwählen. Wir kennen den Markt und wir kennen unsere anspruchsvolle Kundschaft. Wir wissen, was funktioniert und was nicht, daher ist es gar nicht so einfach, uns zu beeindrucken. Die von uns vertriebenen Duftkerzen müssen einzigartig sein, dies bezieht sich nicht zwangsläufig auf den Preis. Auch im unteren oder mittleren Preissegment, gibt es sehr gute Duftkerzen, die sich vom Mittelmaß ganz klar abheben und die wir Ihnen näherbringen möchten.

 

Duftkerzen im Glas FAQ - Fragen und Antworten


Immer wieder erreichen uns Fragen zu Duftkerzen im Glas, telefonisch oder per Email, die wir Ihnen im folgenden gerne beantworten. Falls Sie irgendwelche Probleme mit einer bei uns gekauften Duftkerze haben oder irgendwie unzufrieden sein sollten, so bitten wir Sie an dieser Stelle höflich, uns über das Kontaktformular eine kurze Email zu schreiben, damit wir uns Ihrer Angelegenheit annehmen können. 
 

Die Duftkerze rußt/flackert, was kann ich tun?

Wenn eine hochwertige Duftkerze im Glas unsauber brennt, dann liegt es daran, das der Kerzendocht zu lang ist. Durch einen zu langen Kerzendocht vergrößert sich die Kerzenflamme, sie fängt an zu flackern. Dies ist der optimale Zeitpunkt, um die Kerze kurz zu löschen und dann mit einer Dochtschere den Docht auf 6-8 mm Länge zurückzuschneiden. Danach können Sie die Kerze sofort wieder entzünden. Wenn Sie es versäumen den Docht zu kürzen, wird aus dem Flackern der Kerze ein Rußen.

Von der Seite kann man sehen, wie sich "schwarze Fahnen" nach oben ziehen. Später sieht man am Dochtende ein kleines schwarzes Knötchen, dies besteht ebenfalls aus Ruß und ist ein sicheres Zeichen, das der Docht zu lang war. Ebenso kann es sein, das sich die Gläser der Kerzen schwarz verfärben, auch dies ist ein Zeichen für einen zu langen Docht und unsaubere Verbrennung. Unsere Empfehlung: Immer schön darauf achten und den Kerzendocht kurz halten, als toller Neben-Effekt hält die Duftkerze viel länger, wenn der Docht die richtige Länge hat.

 

Meine schöne Duftkerze knistert - ist das schlimm?

Wenn Ihre Duftkerze anfängt zu knistern, dann hat sich wahrscheinlich Staub auf dem Brennteller der Kerze befunden. Auf dem hellen Wachs sieht man den Staub oft nicht. Wenn die Flamme der Kerze das Wachs schmilzt, so schwimmt der Staub auf der Wachsoberfläche. Durch die Sogwirkung des Kerzendocht wird der Staub angezogen, der grobe Staub sammelt sich als dunkler Ring unten am Fuß um den Docht und kann dort leicht mit einer Pinzette entfernt werden.

Der feine Staub wird jedoch in den Docht gesogen und verstopft diesen. Beim Brennen entsteht das knisternde Geräusch. Halten Sie den Brennteller der Kerze sauber, pusten Sie vor dem Anzünden den Staub beiseite oder nehmen Sie vorher einen Swiffer zum Abstauben. Entfernen Sie jegliche Verschmutzungen, die Sie im Wachs sehen mit einer Pinzette und das Knistern Ihrer guten Duftkerzen gehört bald der Vergangenheit an.

Ein weiterer Grund für das Knistern einer Duftkerze kann Feuchtigkeit sein, entweder durch Regen oder auch Kondenswasser, welches bei hoher Luftfeuchtigkeit gerne in Bad oder Küche entsteht. Das Knistern hört auf, sobald der Docht trocken ist. Und dann gibt es noch Duftkerzen mit Holzdocht, bei denen das Knistern erwünscht ist, diese führen wir jedoch nicht im Sortiment.

 

Wie lange sollte die Kerze brennen, bis ich sie wieder lösche?

Sie sollten Duftkerzen im Glas mindestens immer so lange brennen lassen, bis die komplette Oberfläche der Kerze geschmolzen ist. Dies kann je nach Größe der Duftkerze zwischen einer halben Stunde und mehreren Stunden dauern. Kurz nach dem Anzünden der Kerze schmilzt der Docht das Wachs in der Umgebung der Flamme, mit zunehmender Brenndauer, sehen Sie, wie sich der Brennteller entwickelt und immer größer wird.

Wenn Sie die Kerze zu früh löschen, dann besteht immer die Gefahr, das sich ein Loch einbrennt und immer tiefer wird, weil der äußere Rand der Kerze nicht schmilzt. Dies ist unbedingt zu vermeiden, daher bitte die Duftkerze immer solange brennen lassen, bis die gesamte Oberfläche flüssig ist. Ebenso ist es bei Mehrdochtkerzen wichtig, das immer alle Dochte angezündet werden, bitte verwechseln sie eine Mehrdocht-Duftkerze nicht mit einem Adventskranz.
 

Auch wenn die Kerze schon länger brennt, bleibt ein Rand am Glas stehen, was kann ich tun?

Normalerweise bleibt kein Rand stehen, wenn Sie die Duftkerze lang genug brennen lassen. Unter besonderen Umständen, die auch vom Standort der Kerze und den Umgebungsbedingungen, wie Temperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit abhängen, kann es jedoch passieren, das die Dochte das am Rand gelegene Wachs ganz nah am Kerzenglas nicht schmelzen können.

Um zu vermeiden, das die Duftkerze ungleichmäßig brennt, können und sollten Sie der Kerze in diesem Fall ein wenig helfen. Lassen Sie die Kerze sehr lange brennen, der Glasbehälter wird warm und auch das Wachs am Rand ist dann schon sehr warm und weich. Mit einem Löffel ist es dann leicht formbar und Sie können es ein wenig vom Rand wegdrücken zur Mitte hin, je näher es am Docht ist, desto leichter schmilzt es.

Keine Sorge bitte, das kommt wirklich nur selten vor, und wenn dann nur, wenn die Kerze noch neu und nicht "eingebrannt" ist. Mit ein wenig Hilfe von Ihnen, wird die Duftkerze es dann zukünftig selber schaffen. Bitte in diesem Fall niemals Wachs aus der Kerze entfernen, denn dies verschlechtert das Abbrennen.

 

Die Kerze brennt schief ab, auf einer Seite bleibt zuviel Wachs stehen, was ist zu tun?

Wenn man den Eindruck hat, dass hochwertige Duftkerzen im Glas irgendwie schief abbrennen, so ist die Abhilfe dagegen sehr einfach. Ein Grund für schiefes Abbrennen kann Zugluft sein. Beobachten Sie die Kerzenflamme, ist diese durch Zugluft immer in eine Richtung geneigt? Wenn ja, dann drehen Sie die Kerze bitte vor dem nächsten Anzünden um 180 Grad, damit die Flamme auch mal in die andere Richtung "wehen" kann.

Ein weiterer Grund kann ein geringfügig schiefer Standplatz der Kerze sein. Auch hier empfiehlt sich das Drehen um 180 Grad vor dem nächsten Anzünden. Eine weiterere Ursache kann sein, dass sich ein oder mehrere Dochte zu sehr in eine Richtung neigen oder krümmen. Hier kann man den Docht, wenn das Wachs noch warm ist, vorsichtig in die richtige Richtung neigen, um ein gleichmäßiges Abbrennen zu fördern. Bitte nehmen Sie dazu eine Pinzette und greifen Sie den Docht am besten unterhalb der "Wachslinie" und nicht oben, wo er bereits schwarz ist. Bitte kein Wachs aus der Kerze entfernen, denn dies verschlechtert das Abbrennen.

 

Sind die Kerzen auch für draußen geeignet?

Selbstverständlich sind Kerzen im Glas auch für draußen geeignet. Durch das Kerzenglas ist die Flamme vor dem Wind geschützt und die Kerze kann in Ruhe brennen. Allerdings verteilt sich der Duft im Freien natürlich ganz anders als in geschlossenen Räumlichkeiten und so wird man in den meisten Fällen die schönen Düfte der Duftkerzen kaum wahrnehmen können, was ja sehr schade wäre.

 

Wie kann ich eine Duftkerze im Glas löschen, ohne dass sie raucht?

Die einfachste Möglichkeit eine Kerze zu löschen ist das Auspusten, allerdings sehen wir dann, das der Kerzendocht noch ein paar Sekunden glimmt, bevor er ganz erlischt. Beim Glimmen kann der Docht dann rauchen und Qualmen, oft verbreiten sich dann auch eher unschöne Düfte. Um dies zu vermeiden gibt es jedoch ein paar einfache Tricks.

Man kann den Kerzendocht unterhalb der Stelle, wo er schwarz und verbrannt ist, mit einer Pinzette greifen und taucht ihn kurz in das flüssige Wachs und richtet ihn sofort wieder auf. Dies ist eine sehr elegante Methode und sorgt dafür, das der Docht für das nächste Anzünden schon wieder mit Wachs getränkt ist. Bei einer Duftkerze im Glas benötigt man dann je nach Größe der Duftkerze auch eine entsprechend lange Pinzette.

Ebenso kann man die Flammen mit einem Kerzenlöscher, einem Snuffer sehr einfach löschen. Hier hält man eine kleine Glocke über die Kerzenflamme und entzieht ihr damit den Sauerstoff. Auch hier benötigt man je nach Größe der Gläser auch entsprechend lange Kerzenlöscher. Die Flamme wird durch Sauerstoffentzug erstickt und ein Nachrauchen verhindert.

Insbesondere zum Löschen von großen Duftkerzen im Glas empfehlen wir das Auflegen eines Tellers auf das Kerzenglas. Auch hier kann kein frischer Sauerstoff nachströmen und die Flammen verlöschen von ganz alleine. Sie können dies durch das Glas der Duftkerze beoabachten. Lassen Sie den Teller jedoch noch mindestens 30 Sekunden auf dem Glasbehälter liegen, damit kein Rauch aufsteigen kann und ein Wiederentzünden der Kerze vermieden wird. Nehmen Sie den Teller danach sofort ab, um eine Graufärbung der Wachsoberfläche zu vermeiden.

 

Kann ich die Kerze im Glas nachfüllen?

Meistens lassen sich Duftkerzen im Glas nicht nachfüllen, wir haben mit Max Benjamin lediglich einen Hersteller im Sortiment der Nachfüller für Duftkerzen anbietet. Und obwohl immer wieder danach gefragt wird, so werden die Nachfüller für Duftkerzen im Glas leider kaum gekauft. Daher haben wir diesen Artikel nicht mehr im Sortiment.

 

Die Kerze verfärbt sich oder verblasst, woran liegt das?

Wenn Sie eine Kerze, ob mit oder ohne Glas, dem Sonnenlicht aussetzen, dann werden die Farben durch die UV-Strahlen entweder stark verändert oder einfach nur ausgeblichen. Die Farben für das Kerzenwachs sind fettlöslich und daher nicht resistent gegen die ultraviolette und kurzwellige Strahlung der Sonne, die auch das Glas der Duftkerze durchdringt. Die Duftentfaltung Ihrer Kerze oder die Brenndauer wird dadurch jedoch nicht beeinträchtigt, da der Duft im Wachs gebunden ist und mit dem Schmelzen des Kerzenwachs wieder freigesetzt wird.

 

Wie kann ich meine Duftkerze länger aufbewahren?

Man sollte hochwertige Duftkerzen im Glas gewissermassen aufbewahren wie Lebensmittel. Kühl und dunkel sowie vor Staub geschützt. Es gibt Kunden, die schwören darauf, die Kerzen im Kühlschrank oder gar im Eisfach aufzubewahren, weil das Wachs dann kälter ist und langsamer schmilzt und sich die Brenndauer der Kerze damit verlängert. Ob dies funktioniert, könnnen wir nicht sagen, wir haben es selbst nicht ausprobiert.

Allerdings entfaltet sich der Duft einer Duftkerze im Glas ja dann am besten, wenn die gesamte Wachsoberfläche geschmolzen ist. Und wenn dieser Zeitraum nun verlängert wird, ist die Duftentfaltung eben schlechter. Die Kerze fährt sozusagen nur im Leerlauf, wenn man es mit einem Auto vergleichen will. Und wer kauft sich schon einen exklusiven Sportwagen, um damit Benzin zu sparen? Spaß muss sein.

 

Was tun, wenn die Kerze nicht richtig brennt?

Wenn eine Kerze nicht richtig brennt, dann kann dies verschiedene Ursachen haben. Zunächst einmal sollte die Wachsoberfläche immer frei von Verschmutzungen und von Staub gehalten werden. Staub lässt sich auf dem hellen Kerzenwachs schlecht sehen und schwimmt nach dem Verflüssigen des Wachs auf der heißen Oberfläche.

Wenn die Kerze brennt wird, flüssiges Wachs durch den Docht gesaugt und ebenso der feine darauf schwimmende Staub. Dieser kann in den Docht gezogen werden und ihn verstopfen, so dass die Flamme immer kleiner wird und kaum noch Wachs schmelzen kann. Grober Staub legt sich wie ein Ring um den Fuß des Dochtes. Bitte entfernen Sie mit einer Pinzette diesen Ring und jegliche weitere Verschmutzungen von der Wachsoberfläche und auch aus dem flüssigen Wachs, damit die Flamme wieder genug flüssiges Wachs ansaugen kann und Ihre schöne Kerze wieder richtig funktioniert.

 

Warum soll ich den Docht kürzen?

Wenn der Docht zu lang ist, steht zuviel Fläche zur Verbrennung bereit und die Verbrennung wird unsauber. Man erkennt dies am Flackern der Kerze. Wenn man jetzt den Docht nicht kürzer macht, wird die Kerze anfangen zu rußen und schwarze Fahnen ziehen sich nach oben. Auch das schöne Glas der Duftkerze kann sich dann schwarz verfärben, was ja unschön aussieht. Bitte kürzen Sie den Docht daher immer auf eine Länge von 6-8 mm ein, damit Sie möglichst lange Freude an Ihrer hochwertigen Duftkerze im Glas haben.

 

Helfen die Duftkerzen gegen Mücken/Insekten?

Insekten und besonders Mücken, unsere gepflügelten Plagegeister lassen sich mit Düften und ätherischen Ölen, die wir mit Duftkerzen verbreiten, recht einfach vertreiben. Wer Lavendel im Garten oder auf der Fensterbank anpflanzt, weiß um die Wirkung des Lavendelduft gegen Insekten. Lavendel wird schon seit Jahrhunderten wegen seiner wohltuenden und beruhigenden Eigenschaften genutzt. Umso schöner ist es doch, wenn die Insekten diesen Duft nicht mögen, während wir uns beim Duft einer feinen Lavendel-Duftkerze herrlich entspannen können.

Ebenso wird Citronella genauso wie Zitronengras empfohlen, um Insekten die Anwesenheit in unseren Lebensräumen erfolgreich zu verübeln. Zitronengras hat einen reinigenden und anregende Wirkung auf unseren gesamten Organismus. Es duftet angenehm frisch und erfrischt unseren Körper wie unseren Geist. Eine wunderbare Dufkerze mit einem belebenden und energisierenden Duft ist unsere Zitronengras-Duftkerze, es ist eine Natur-Duftkerze vom irischen Hersteller Max Benjamin.


Wir hoffen, das wir Ihnen mit unserem kleinen Ratgeber und unserer Duftkerzen-FAQ die Pflege Ihrer hochwertigen Duftkerzen im Glas erleichtern konnten. Wenn Sie darüber hinaus noch weitere Fragen haben, so nehmen Sie bitte gerne Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne.

to be continued...